Agnes Zimolong

Agnes Zimolong ist Geschäftsführerin der aktiva GmbH.

Aufbauend auf Ihrer Ausbildung zur Krankenschwester studierte Agnes Zimolong Gesundheitsökonomie mit dem Schwerpunkt Krankenhausmanagement.

Durch ihre Berufstätigkeit im Krankenhaus, ihre mehrjährige Beratungstätigkeit als Managerin bei Deloitte / GEBERA Gesellschaft für betriebswirtschaftliche Beratung mbH sowie als langjährige Beraterin der aktiva, kann Frau Zimolong auf umfangreiche Erfahrungen zurückgreifen. Seit 2015 ist sie geschäftsführende Gesellschafterin der aktiva.

Die Bereiche Krankenhausplanung, Strategie- und Sanierungsberatung von Krankenhäusern und Reha-Kliniken, Organisationsentwicklung und Prozessoptimierung aber auch Gutachtenerstellung und Unternehmensbewertung gehören zu ihren Schwerpunkten.

Privat liebt die passionierte Läuferin die Natur im Wald und die leckere belgische Küche.

Agnes Zimolong - aktiva Beratung im Gesundheitswesen GmbH

Geschäftsführerin

zimolong@aktiva-mail.de
Telefon:  0221 789 536 50
Mobil: 0162 217 78 05

Die eigene Medizinstrategie und Organisation sollte stetig auf dem Prüfstand stehen. Die dynamischen Markt-Umfeldbedingungen erfordern regelhafte strategische Anpassungen. Erfolg bedeutet auch aus Fehlern zu lernen.

Die folgende Auswahl an Referenzen spiegelt ihre Kompetenzfelder wider:

Strategie und Konzepte:

  • Medizinische Portfolioplanung
  • Umfangreiche Strukturgutachten für Krankenhausträger
  • Masterplanung für Krankenhäuser inklusive Konzeption des medizinischen Portfolios, der Betriebs- und Organisationsplanung, Raum- und Funktionsplanung sowie Businessplanung im Rahmen von Fusionsprozessen und Standortkonzentrationen
  • Entwicklung und Umsetzung strategischer Handlungsfelder auf Basis umfassender SWOT-Analysen und ihre Überführung in Businessplanungen inklusive Umsetzungsbegleitung
  • Entwicklung von Konzepten für Rehabilitationskliniken inklusive Maßnahmenplanung 

Wirtschaftlichkeit und Organisation: 

  • Begutachtung der Wirtschaftlichkeit und Zukunftsfähigkeit von Akut-Kliniken und Rehabilitationseinrichtungen für Aufsichtsorgane und Banken
  • Organisations- und Wirtschaftlichkeitsanalysen von Einrichtungen aller Größen
  • Prozessreorganisation in medizinischen und administrativen Bereichen inklusive Umsetzungsbegleitung 

Sanierung:

  • Sanierungsberatung für Krankenhäuser und Reha-Kliniken
  • Erstellung von Sanierungsgutachten für Kapitalgeber
  • Nutzungskonzepte und Nachnutzungskonzepte bei Standortschließungen

Projekte im Rahmen von Due Diligence Prozessen:

  • Kauf und Verkauf
  • CDD/FDD

Gutachten:

  • Gutachten für Sicherstellungszuschläge von Krankenhäusern
  • Jährliches Gutachten zur aktuellen und perspektivischen Situation der medizinischen Rehabilitation in Deutschland (seit 2006)
  • Unterschiedliche Gutachten zum Thema leistungsorientierte Vergütung in der Rehabilitation
  • Vorbereitende Gutachten zur Krankenhausplanung für Ministerien in Rheinland-Pfalz und Saarland (2009, 2010, 2015, 2016)
  • Vorbereitendes Gutachten zur Geriatrieplanung im Saarland (2014)
  • Gutachten zur Bestimmung des Anteils variabler Kosten bei Leistungsveränderung gemäß § 10 Abs. 3 Nr. 4 KHEntgG für die Krankenhausgesellschaft Rheinland-Pfalz (2010)

Publikationen:

  • Mitautorenschaft Weißbuch Geriatrie (2010, 2016)
  • Mitautorenschaft Erfolgreiches Rehabilitationsmanagement (2019)
  • Regelmäßige Publikationen in Fachzeitschriften